48,00 € *

inkl. MwSt. inkl. Versandkosten

Lieferzeit vom Vertrieb abhängig

Ausdruck Stand: 14.08.2020
  • 272802
  • Stück

Ansprechpartner

Bild von Alex Maier Alex Maier
0711 51098024 | E-Mail

Bild von Alin Tunea Alin Tunea
0711 51098047 | E-Mail

Bild von Martin Hall Martin Hall
0711 51098049 | E-Mail

Herstellertext von Korg monotron DELAY: monotron DELAY | Analog Ribbon-Synthesizer mit... mehr
Produktinformationen "Korg monotron DELAY"
  • Analog Ribbon-Synthesizer und Space-Echo
  • LFO-Sektion mit 2 wählbaren Wellenformen
  • Ribbon Controller-Tastatur
  • AUX Eingang
  • eingebauter Lautsprecher
  • AAA Batteriebetrieb
Herstellertext von Korg monotron DELAY:

monotron DELAY | Analog Ribbon-Synthesizer mit Space-Echo

Analog und das überall: Diese Devise stand bei der Entwicklung des handtellergroßen, batteriebetriebenen analogen Synthesizers monotron im Mittelpunkt. Der monotron DELAY ist ein weiterer Synthesizer und ein Effektgerät aus der monotron-Familie mit hohem Spaß- und Suchtfaktor. Der monotron DELAY besitzt zwar nur einen VCO, doch dafür wartet er mit einem Space Delay auf, das sich gewaschen hat: Analoge Space Echo Sounds? Mit dem monotron DELAY kein Problem. Beide Synthesizer sind über eine Ribbon-Controllertastatur, die einige Neuerungen aufzuweisen hat, spielbar. Geblieben ist die einfache Bedienbarkeit, die man schon vom monotron her kennt. Doch der Schein mag trügen: Fünf Knöpfe und ein Schalter reichen völlig aus, um mit diesen Teilen auf stundenlange, musikalisch-inspirierende Entdeckungstour zu gehen.

Ob Einsteiger oder Analog-Experte - jeder wird schnell seinen Spaß beim Erstellen von Sounds und Melodien finden. DJs können live Effekte einbinden und sogar gestandene Musiker können mit den monotron-Modellen etwas analoges "Pfund" in ihre Performance bringen - die Anwendungsmöglichkeiten sind schier unendlich. Kurzum: Hol dir einen monotron, für analogen Schub sorgt der schon!

Kombination aus klassischem Analog-Synthesizer und Space Delay

Ein gutes Delay war in der Ära der klassischen analogen Synthesizer ein wichtiger Bestandteil der Klangerzeugung. Dieses wurde meist von Bandechos generiert bis die ersten digitalen Delays erschwinglich wurden. Der monotron DELAY ist ein analoger Synthesizer, der ausgelegt ist auf Sound-Effekte. Zusätzlich zu seinem analogen Oszillator, Filter und LFO ist er mit einem Space Delay ausgestattet - ein unverzichtbares Tool, wenn es darum geht, abgefahrene Sounds zu kreieren. Das Delay emuliert ebenso Tonhöhenänderungen, die auftreten, wenn die Delay-Zeit variiert wird - ganz so wie das bei analogen Bandechos der Fall war. Mit dem monotron DELAY kannst du deinen Songs noch das i-Tüpfelchen an Authentizität und Charakter verleihen.

LFO mit Wellenformauswahl

Der Low Frequency Oscillator (LFO) bietet Rechteck und Dreieck als Wellenformen zur Auswahl, um die Tonhöhe zu modulieren.

Die Parameter "Rate" (Geschwindigkeit)  und "Intensity" (Modulationstiefe) sind unabhängig voneinander einstellbar.

Zusätzlich kann auf der Rückseite per Trimpoti die Form und Richtung der Dreieckswelle (Saw up/down) und die Pulsweite der Rechteckwellenform variiert werden. Im  Zusammenspiel von LFO und Delay entstehen umwerfende Effekte mit endlosen Möglichkeiten, deine Tracks interessant zu gestalten.

Ribbon-Keyboard mit weitem Tastaturbereich

Die Ribbon-Tastatur des monotron DELAY umfasst vier Oktaven, um die Tonhöhe noch dynamischer kontrollieren zu können. Damit wird der monotron DELAY zu einer Waffe für DJs, die die Tanzfläche zum Beben bringen wollen. Die invertierten weißen Keyboard-Tasten und der Gehäuseaufdruck leuchten bei Schwarzlicht, damit ist auch der visuelle Eindruck im Club garantiert.

Klassisches KORG-Filter

Der unverwechselbare Sound eines Analogfilters (VCF) kann Klänge komplett verändern und ebenso andicken.

Der monotron DELAY benutzt den gleichen VCF-Schaltkreis, der KORGs halbmodularen Synthesizer-Klassikern MS-10 und MS-20 zu Ruhm verholfen hat. Auch nach über 30 Jahren sind diese Instrumente immer noch begehrt dank ihres dynamisch-aggressiven Filters.

Der VCF-Cutoff-Regler bestimmt die Eckfrequenz beziehungsweise die Stärke der Klangfärbung des Low-Pass-Filters, der Regler VCF Peak fügt Resonanz hinzu. Ein kräftig zupackendes Filter ist ein wichtiger Aspekt jedes analogen Synthesizers, da es einen guten Teil des Klangcharakters ausmacht und einem Synthesizer einen gewissen Grad an Persönlichkeit verleiht.

Externer Filter-Eingang

Der AUX-Eingang erlaubt das Einschleifen externer Klangquellen direkt in den Signalweg vor dem Analogfilter und dem Delay-Schaltkreis. Verbinde einen KAOSSILATOR, eine Gitarre oder deinen MP3-Player mit dem monotron DELAY und verbiege den Sound nach Herzenslust!

Analog - überall

Dank seiner kompakten Größe, dem eingebauten Lautsprecher und Batteriebetrieb ist es möglich, den monotron DELAY überall zu nutzen. Mit dem integrierten Kopfhörerausgang kannst du zu Hause Sounds und Ideen kreieren oder ihn bei Live-Performances/Recording am Mixer oder dem PA-System anschließen.

Spezifikation

Synthesizer-Aufbau

  • 1 Oszillator (VCO); 1 VCF (12dB/Oktave); 1 LFO; Delay

Schalter

  • Standby; LFO-Wellenformen: Dreieck, Rechteck

Drehregler

LFO Rate; LFO Intensity; VCF Cutoff; Delay Time; Delay Feedback

Controlller

  • Ribbon-Controllertastatur

Lautstärke

  • Kopfhörerpegel

AUX-Eingang

  • 3,5 mm Stereo-Klinkenbuchse

Kopfhörerausgang

  • 3,5 mm Stereo-Klinkenbuchse

Lautsprecher

  • Integrierter Minilautsprecher; bei Kopfhörerbetrieb deaktiviert

Spannungsversorgung

  • 2x Alkalibatterien (empfohlen), Typ AAA

Batterielaufzeit

  • Ungefähr 8 Stunden (mit Alkalibatterien)

Zubehör

  • Bedienungsanleitung, 2x Batterien (Typ AAA) zum Funktionstest

Abmessungen (B x T x H)

  • 120 mm  x 72 mm x 28 mm

Gewicht

  • 95g (ohne Batterien)

 *Änderungen der technischen Daten und Funktionen ohne vorherige Ankündigung vorbehalten.

AUSGEZEICHNET.ORG