18,00 € *
Einheit: 1 Stück

inkl. MwSt. inkl. Versandkosten

Artikel versandbereit.

  • 288616

Ansprechpartner

Bild von Alex Hobelsberger Alex Hobelsberger
0711 51098048

Bild von Kai Achrem Kai Achrem
0711 51098016 | E-Mail

Bild von Patrick Höss Patrick Höss
0711 51098019

Bild von Wolfgang Baues Wolfgang Baues
0711 51098026 | E-Mail

Video
Herstellertext von Korg GripTune: Wird dank innovativem Clip an der Kopfplatte... mehr
Produktinformationen "Korg GripTune"
  • ClipOn Stimmgerät
  • 7 Oktaven Stimmbereich (A0-C8)
  • extrem gut lesbares Display
  • einstellbarer Displaywinkel
  • für alle Gitarren/Bässe
  • nur 13 Gramm Gewicht
  • incl. CR2032 Batterie
Herstellertext von Korg GripTune:

  • Wird dank innovativem Clip an der Kopfplatte der Gitarre angebracht.
  • Passt auf so gut wie jedes Instrument, von E- bis hin zu Akustikgitarren.
  • Kompakte Maße und ein Federgewicht von nur 13 Gramm.
  • Das optimal lesbare Display beschleunigt den Stimmvorgang.
  • Der einstellbare Neigungswinkel des Displays erlaubt das Stimmen ohne Verrenkungen.
  • Bei Bedarf kann die vertikale Orientierung der Meteranzeige umgekehrt werden.
  • Energiesparfunktion.

Praktischer Clip für eine schnelle Befestigung

GripTune

Der Clip, mit seinem Spezialmechanismus, sorgt für eine schnelles und unkompliziertes Anbringen an der Kopfplatte. Dies ermöglicht es dir dein Instrument mit Leichtigkeit zu stimmen. Der Clip kann im Bereich von 14 ~ 22mm geöffnet werden und eignet sich für alle Saiteninstrumente von elektrischen bis akustischen Gitarren.

 

Kompakte Maße und ein Federgewicht von nur 13 Gramm

GripTune

Der GripTune ist der bislang kompakteste und leichteste Tuner aus dem Hause KORG. Er kann problemlos im Zubehörfach des Gitarrenkoffers verstaut und trotzdem an einer optisch optimalen Position der Kopfplatte angebracht werden.

 

Gut leserliches Display für die perfekte Stimmung

GripTune

Trotz der kompakten Maße zeigt das Display die Notennamen so groß an, dass man sie selbst auf dunklen Bühnen sieht. Wer möchte, kann das Display neigen oder seine vertikale Ausrichtung umkehren. Es bleibt also völlig Ihnen überlassen, ob Sie den Tuner an der Vorder- oder Rückseite der Kopfplatte anbringen – Ihnen entgeht garantiert nichts.

Zuletzt angesehen